Wohngebäudeversicherung - Versicherte Sachen

Gegenstand der Wohngebäudeversicherung sind die im Versicherungsvertrag bezeichneten Gebäude mit ihren Gebäudebestandteilen und Gebäudezubehör einschließlich unmittelbar an das Gebäude anschließender Terrassen auf dem im Versicherungsschein bezeichneten Versicherungsgrundstück.
Weitere Grundstücksbestandteile sind nur versichert, soweit diese ausdrücklich in den Versicherungsumfang einbezogen sind. Versicherbar sind jedoch nicht nur die zu Wohnzwecken dienenden Gebäude, sondern auch Wohn- und Geschäftsgebäude, Geschäftsgebäude, Bürogebäude sowie Nebengebäude wie Garagen, Gartenhäuser u. dergl. Deshalb sind die zu versichernden Gebäude und ihre Nutzungsart im Versicherungsvertrag einzeln zu benennen.
Gebäude im Sinne dieser Regelungen sind mit dem Erdboden verbundene Bauwerke, die der überwiegenden Nutzung zu Wohnzwecken bestimmt sind und gegen äußere Einflüsse schützen können.
Mitversichert sind:
Grüner Pfeil nach rechts Einbaumöbel und -küchen, soweit diese individuell für den jeweiligen Raum angefertigt wurden. Ansonsten sind sie in der Hausratversicherung mitversichert
Grüner Pfeil nach rechts Klingel- und Briefkastenanlagen, Müllboxen sowie Terrassen
Grüner Pfeil nach rechts Zubehör



Seite zurück

Hauptübersicht unseres Wohngebäudeversicherung Lexikon

Werbung


^